Alpbacher Gesundheitsgespräche 2010 – BGF-Aspekte

BGF im Trend Forum Alpach 2010 – Gesundheitsgespräche Auch das diesjährige Forum Alpbach beinhaltet Themenstellungen,Aussagen und Forderungen die die betriebliche Gesundheitsthematik direkt oder indirekt betreffen. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit einige Beiträge hierzu Gesundheitsmanagement im Betrieb (Dr.Gleitsmann)   Ältere Arbeitnehmer & Erwerbsleben     ÖGB fordert Gesetzesregelung   * Psychische Erkrankungen   * Enttabuisierung der Psyche   * Praxisleitfaden Gesundheitsmarkt

Read More

BGF-Gütesiegel für ÖBB-Technik

Gesundheitsministerin verleiht Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung an die ÖBB Technische Services GmbH Wien (OTS) – „Betriebliche Gesundheitsförderung ist eine Vision – die Vision, dass gesunde Menschen in gesunden Organisationen arbeiten“, so Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky heute, Dienstag, anlässlich der Verleihung des Gütesiegels für Betriebliche Gesundheitsförderung an die ÖBB Technische Services GmbH. „Die ÖBB Technische Services GmbH…

Read More

Gesundheitsindex im Unternehmen

Arbeitspsychologen der Universität Heidelberg untersuchen die Wirksamkeit von Gesundheitsmanagement – „Weiche“ Faktoren in „harte“ Zahlen verwandeln Wer auf einer Baustelle schafft, muss einen Helm tragen, und wer in einem Labor arbeitet, Handschuhe. Das schreibt der Arbeitsschutz so vor, und niemand wird bezweifeln, dass solche Vorsichtsmaßnahmen der Gesunderhaltung der Mitarbeiter dienen. Fortschrittliche Unternehmen haben schon länger…

Read More

REMINDER: Vortrag “Betriebliche Gesundheitsförderung und Nachhaltigkeit”

Jour fixe-Vortragsreihe des Ludwig Boltzmann Instituts für Medizin- und Gesundheitssoziologie (Wien) Programm Wintersemester 2007/08   Gesundheitsdeterminanten in Organisationen Klaus PELSTER Handlungsfelder einer nachhaltigen betrieblichen Gesundheitspolitik Mittwoch, 23.01.2008, 19.00 Uhr s.t. Betriebliches Gesundheitsmanagement wird in der Praxis primär projektförmig entwickelt und umgesetzt – eine darüber hinausgehende Strategie der nachhaltigen Verstetigung fehlt weitgehend. Der Vortrag thematisiert vor dem…

Read More

In Eigener Sache: Arbeitspsychologie-Blog online

Kompetenzzentrum Arbeitspsychologie    Aufgrund gestiegener inhaltlicher Anforderungen und zahlreicher Anfragen haben wir uns entschlossen, mit Jahresbeginn einen eigenen Weblog zur Thematik „Arbeitspsychologie“ zu starten. Dieser ist als KOMPETENZZENTRUM ARBEITSPSYCHOLOGIE unter www.kompetenzzentrum.arbeitspsychologie-online.at frei zugänglich. Themenspezifische Fachbeiträge zu diesem Medium werden gerne unter blog@arbeitspsychologie-online entgegengenommen. Ihr FORUM-TEAM

Read More

REMINDER – Schweiz:10. Nationale Gesundheitsförderungskonferenz

Willkommen in Interlaken! Aus Erfahrungen lernen. Erfolge multiplizieren.  Am 24. und 25. Januar 2008 ist es wieder soweit: An diesen beiden Tagen geht in Interlaken die 10. Nationale Gesundheitsförderungskonferenz über die Bühne. Seit der ersten Ausgabe im Jahr 1998 hat sich vieles getan: Die verschiedensten Akteure der Gesundheitsförderung und Prävention konnten viele wertvolle Erfahrungen sammeln.…

Read More

FGÖ Arbeitsprogramm 2008

FGÖ-ARBEITSPROGRAMM 2008 Das Arbeitsprogramm 2008 des FGÖ ist gegen Jahresende erschienen. Nicht nur das äußere Erscheinungsbild wurde aktualisiert, auch die Inhalte wurden stärker fokussiert und vier Schwerpunkte für das kommende Jahr und darüber hinaus definiert: Herz-Kreislauf-Gesundheit Region Gemeinde/Stadt Kindergarten/ Schule Arbeitsplatz/Betrieb Besonderes Augenmerk wollen wir auf die Weiterentwicklung der Gesundheitsförderungslandschaft legen: Capacity Building, eine bessere Koordination…

Read More

BGF in Liechtenstein

Betriebliche Gesundheitsförderung:                                                                                    Gesunde Mitarbeiter – auch wenn die Belegschaft klein ist     Vaduz, 2. Januar (pafl) – Gesund leben – und das am Arbeitsplatz? Gesunde Mitarbeiter sind motivierter, leistungsfähiger und verbessern die wirtschaftlichen Chancen, gerade auch von kleinen oder mittelgrossen Betrieben. Die Regierung unterstützt die Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) auch in kleineren Unternehmen. Regierungsrat Martin Meyer…

Read More

Ausschreibung: Zürcher Preis 2008 für BGF

Ausschreibung «Zürcher Preis 2008 für Gesundheitsförderung im Betrieb»   Gesunde, gut qualifizierte und motivierte Mitarbeitende sind entscheidend für den Unternehmenserfolg.Betriebliche Gesundheitsförderung ist deshalb für moderne Unternehmen von strategischer Bedeutung. Wenn sich Ihr Unternehmen bereits für Gesundheitsförderung im Betrieb engagiert, kann es sich für den «Zürcher Preis 2008 für Gesundheitsförderung im Betrieb» bewerben.   Der Preis…

Read More

Tagung: Rauchfreies Krankenhaus

TAGUNG Das rauchfreie Krankenhaus – planen, umsetzen, leben Veranstalter: Nationale Konferenz der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, durchgeführt von der Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. Zeit: 19./20.02.2008 Ort: Hotel Aquino, Hannoversche Str. 5b, 10115 Berlin Weitere Informationen: Bundesvereinigung Prävention und Gesundheitsförderung e.V. E-Mail: mg@bvpraevention.de    

Read More

Literatur: Lehrbuch Gesundheitswissenschaften

LITERATUR  Verlag: Huber, Bern 2007 2., überarb. Aufl. 2007. Ausstattung/Bilder: 422 S. m. Abb. Seitenzahl: 420 Lehrbuch Gesundheitswissenschaften ISBN-13: 978345684486    Beschreibung Prävention und Gesundheitsförderung – die entscheidende Ressource unseres Gesundheitssystems Dieses Lehrbuch hat sich in der ersten Auflage bereits bei der Ausbildung von angehenden Medizinern, Gesundheitswissenschaftlern, Pflegefachleuten und vielen anderen Gesundheitsprofessionen bewährt. Die zweite…

Read More

Literatur: “Arbeitsbedingungen,Stress und der Konsum von Alkohol”

LITERATUR Leske + Budrich, 1. Auflage 2006, 438 Seiten, Bestellnr. 108614 Rezension Die Arbeit von Wichard Puls hat sich zum Ziel gesetzt, zu untersuchen, ob Alkoholkonsum Folge einer spezifischen Belastungsstruktur im Erwerbsleben sein kann, die möglicherweise im Kontext gesellschaftlicher Umbrüche steht. Daraus leitet er Überlegungen ab, die im Rahmen einer betrieblichen Gesundheitsförderung für Maßnahmen der Suchtprävention genutzt werden…

Read More

Literatur “Performance durch Zufriedenheit”

LITERATUR  Performance durch Zufriedenheit – Bausteine zur optimalen Gestaltung der Individual- und Organisationsentwicklung Hänggi/Kempter/Weiherl, datakontext, 2007, ISBN: 978-3-89577-443-0; € 39,– Die gegenwärtig turbulenten Zeiten in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft setzen Millionen Menschen privat und beruflich immer stärker unter Druck. Dadurch wird die Zufriedenheit als zentrales Element der Selbstmotivation für die Ziel- und Leistungsorientierung stark beeinträchtigt.…

Read More

Ältere ArbeitnehmerInnen – Neue Kampagne des BMSK

Ältere ArbeitnehmerInnen   Das BMSK startet im Dezember 2007 eine Sensibilisierungskampagne für ältere ArbeitnehmerInnen und PersonalentscheiderInnen. Ziel ist es, das Bild, das die Unternehmenswelt, aber auch Teile der Bevölkerung von älteren ArbeitnehmerInnen in der Arbeitswelt haben, positiv zu verändern und dem tatsächlichen Wert von reiferen MitarbeiterInnen anzunähern. Weitere Info 

Read More

REMINDER: Studie/Vortrag: Arbeitsbedingungen in Europa

Brigitte JURASZOVICH 4. Europäische Erhebung über Arbeitsbedingungen der Europäischen Stiftung zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen Die Europäischen Erhebungen über Arbeitsbedingungen werden alle fünf Jahre durchgeführt, die jüngste erfolgte im Jahr 2005 in 31 Ländern. Die Erhebung umfasst ein breites Themenspektrum, u.a. körperliche Risken, Arbeitszeiten, Arbeitsorganisation, Beschäftigungsfähigkeit, Arbeitszufriedenheit, Gesundheitsauswirkungen, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben oder…

Read More

Literatur/Neuerscheinung: “Handbuch Kompetenzmessung”

LITERATUR „Erkennen, verstehen und bewerten von Kompetenzen in der betrieblichen, pädagogischen und psychologischen Praxis“ ISBN: 3-7910-2477-9 / 978-3-7910-2477-6 Schäffer – Poeschel Erscheinungsdatum: 11/2007 Medium: HardcoverHrsg. v. John Erpenbeck u. Lutz von Rosenstiel 2., überarb. u. erw. Aufl. 2007. XLVI, 796 S. m. Abb. Wie kann man Kompetenzen erkennen, charakterisieren und messen? In diesem Handbuch wird…

Read More

REMINDER: 10.12.07 – Diskussionsveranstaltung “Diversity Management”

10.12.2007 Berufliche Chancengleichheit für jedes Alter   Thema/Ort: Die Veranstaltung „Berufliche Chancengleichheit für jedes Alter“ findet am Montag, 10. Dezember 2007 bei der Wiener Städtischen Versicherung/Ringturm (Schottenring 30, 1010 Wien) statt. Beginn ist 18 Uhr, Dauer bis 20:30 Uhr. Eine Veranstaltung unter Schirmherrschaft von HBM Erwin Buchinger. Das Thema der beruflichen Chancengleichheit älterer Personen steht bei…

Read More

REMINDER: Vorsorgepreis 2008 – Einreichfrist 17.12.2007

Vorsorgepreis 08 Das Land Niederösterreich engagiert sich seit Jahren intensiv für die Förderung von Angeboten im Bereich der Gesundheitsförderung und -vorsorge. Mit der Ausschreibung des „Vorsorgepreis 08„, welcher von LR Mag. Wolfgang Sobotka initiiert wurde, möchten wir über Niederösterreichs Landesgrenzen hinaus herausragende Projekte im Bereich der Gesundheitsvorsorge auszeichnen. Ziel des Preises ist es, einerseits Initiativen…

Read More

Literatur: “Betriebliche Gesundheitsförderung als Konzept”

Betriebliche Gesundheitsförderung – Nur modisch oder ein Konzept mit Substanz? (Broschiert) von Mehmet Levent Broschiert: 76 Seiten ISBN-10: 3638819639 ISBN-13: 978-3638819633 Preis: EUR 16,99 erscheint Dezember 2007 Dieser Sampler gibt ein kurz gefassten,prägnanten Überblick über Grundlagen, Entwicklung,Akteure und Rahmenbedingungen der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Eine ideale Einstiegslektüre in das Thema BGF. Buch online bestellen:

Read More

Studienpräsentation: “Arbeitsbedingungen in Europa”

Brigitte JURASZOVICH 4. Europäische Erhebung über Arbeitsbedingungen der Europäischen Stiftung zur Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen Die Europäischen Erhebungen über Arbeitsbedingungen werden alle fünf Jahre durchgeführt, die jüngste erfolgte im Jahr 2005 in 31 Ländern. Die Erhebung umfasst ein breites Themenspektrum, u.a. körperliche Risken, Arbeitszeiten, Arbeitsorganisation, Beschäftigungsfähigkeit, Arbeitszufriedenheit, Gesundheitsauswirkungen, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben oder…

Read More

Studie: “Arbeitsqualität junger ArbeitnehmerInnen”

STUDIE Unter welchen Bedingungen Menschen arbeiten, ist entscheidend für ihre Lebensqualität. Gute Arbeitsbedingungen sind ein Garant dafür, dass Menschen vielfältige Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln können, dass sie Wertschätzung und Anerkennung erhalten und – in der Zusammenarbeit mit anderen – wichtige soziale Beziehungen aufbauen können. Gut gestaltete Arbeit wird zu einer Quelle von Gesundheit, Sicherheit und…

Read More

Arbeitspsychologische Studie: “Innovation mit älteren Belegschaften”

ARBEITSPSYCHOLOGISCHE STUDIE Ab sofort stellt die Volkswagen-Stiftung rund 324.000 Euro bereit für das Forschungsprojekt „The Effects of the Aging Workforce on the Innovation Process: A Large-Scale Study of Technology Intensive Companies“ Sven Völpel, Professor of Business Administration an der Jacobs University Bremen, und Gerben S. van der Vegt, Professor in Work and Organizational Psychology an…

Read More

REMINDER: Tagung “Wettbewerbsvorteil Gesundheit”

TAGUNG – KÖLN 4./5.12 2007 Unternehmen und Verwaltungen in Deutschland versprechen sich vom betrieblichen Gesundheitsmanagement vor allem die Reduzierung von Arbeitsunfähigkeitstagen und damit verbundenen Kosten. Sie erwarten darüber hinaus, dass sich die Produktivität erhöht und die Prozesse störungsfreier laufen. Gleichzeitig geht es ihnen heute mehr denn je darum, ihre Attraktivität auf den deutschen und internationalen…

Read More

Lehrgang für integrative Gesundheitvorsorge und -förderung

UMIT – Lehrgang 2008  Das gestiegene Gesundheitsbewusstsein der Menschen zeigt sich vor allem im Wellness- und Gesundheitsboom, den gesundheitsorientierten Maßnahmen in den Betrieben und im ständig steigenden Zuspruch von Gesundheits- und Fitness-Zentren. Sie haben alle ein gemeinsames Ziel: die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit von gesunden und rehabilitierten Personen in den Wirkungsfeldern Freizeit und Beruf zu erhalten,…

Read More

Arbeitspsychologische Studie (Cisco): Mobiles Arbeiten

MOBILE WORKFORCE  Das Potenzial mobiler Arbeitsformen entfaltet sich in vielen Unternehmen nicht im erwünschten und möglichen Maß. Dies geht aus der aktuellen Studie „Understanding and Managing the Mobile Workforce“ hervor. Die von Cisco initiierte Untersuchung arbeitet im Wesentlichen drei Defizite heraus: Besetzungen mit nicht geeigneten Mitarbeitern, fehlende oder falsche technologische Ressourcen für die Mitarbeiter sowie…

Read More

Tagungsbeiträge – 9.Österreichische Präventionstagung

9.PRÄVENTIONSTAGUNG DES FGÖ Die Tagungsbeiträge der 9. Österreichischen Präventionstagung vom 15./16.11. 2007 sind nunmehr als download abrufbar. http://www.fgoe.org/veranstaltungen/fgoe-konferenzen-und-tagungen/archiv/9-osterreichische-praventionstagung-soziale-ungleichheit-und-gesundheit 

Read More

Literatur: “Psychische Belastung bei Führungskräften”

FÜHRUNG UND PSYCHE  Die psychischen Belastungen der Menschen, die in Organisationen tätig sind, haben in den letzten Jahren durch Veränderungen in der Arbeitswelt stark zugenommen. Leitende Führungskräfte gestalten diese Veränderungen in großem Umfang mit und sind selber davon in erheblichem Maße betroffen. Das Buch von Ehrenfried Stoffer beantwortet die Frage, welche Stressorenmuster in der Organisation…

Read More

Studie: “Gesundheitsfördernd führen”

„Gesundheitsfördernd führen“: eine Pilotstudie in einigen ausgewählten BGW – Mitgliedsbetrieben                                                                                                                                                                                                                                                                   „Führung und Gesundheit“ ist eine Themenstellung, die aktuell vielfach in den Fokus gesundheitswissenschaftlicher Untersuchungen geraten ist.   Ziel der vorgestellten Pilotstudie war es, Merkmale einer gesundheitsfördernden Führung in einem standardisierten Messinstrument aus unterschiedlichen Perspektiven zuverlässig zu erfassen, anhand eines Führungs-Feedback rückzukoppeln, den betrieblichen Handlungsbedarf abzubilden und…

Read More

Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Arbeitsmedizin

JAHRESTAGUNG 2007 DER ÖSTERREICHISCHEN GESELLSCHAFT FÜR ARBEITSMEDIZIN 22. bis 24. November 2007 Salzburg Congress Auerspergstraße 6, A-5020 Salzburg Anmeldungen an das Sekretariat der Österr. Gesellschaft für Arbeitsmedizin Kaplanhofstrasse 1, A-4020 Linz Tel. +43 – (0)70 – 78 15 60-0 Fax +43 – (0)70 – 78 45 94 E-mail office@amd.at

Read More

Stiftung Vital – Betriebliche Gesundheitsförderung in Südtirol

Wirtschaftsfaktor „Gesundheit“ – Stiftung „Vital“ zieht Bilanz Arbeit kann krank machen: Stress und seine Begleiterscheinungen wie Depression und „Burnout“ zählen bereits jetzt schon zu den Berufskrankheiten der Zukunft. Für die Betriebe wird die Gesundheitsförderung ihrer Mitarbeiter zu einer immer größeren Herausforderung, denn mehr Gesundheit trägt auch zu mehr Erfolg bei. Die Südtiroler Landesregierung hat deshalb…

Read More

Informationsdienst “Psychische Arbeitsbelastungen 2/2007″

BAuA-Informationsdienst  Zu bestimmten Themen bietet Ihnen die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin regelmäßig Informationsdienste (Literaturzusammenstellungen) an. Diese enthalten die neu in die Datenbank BAuA-LITDOK eingespeicherte Literatur mit bibliographischen Angaben und Kurzreferaten. Alle nachgewiesenen Publikationen sind in der Bibliothek der Bundesanstalt vorhanden. Bücher werden in der Regel für vier Wochen kostenlos ausgeliehen. Von Zeitschriftenaufsätzen können im…

Read More

Vorsorgepreis `08

Vorsorgepreis  08 Das Land Niederösterreich engagiert sich seit Jahren intensiv für die Förderung von Angeboten im Bereich der Gesundheitsförderung und -vorsorge. Mit der Ausschreibung des „Vorsorgepreis 08„, welcher von LR Mag. Wolfgang Sobotka initiiert wurde, möchten wir über Niederösterreichs Landesgrenzen hinaus herausragende Projekte im Bereich der Gesundheitsvorsorge auszeichnen. Ziel des Preises ist es, einerseits Initiativen mit…

Read More

Studie: “Burnout im Management”

Was tun gegen Burnout im Management? Stress im Job, das Privatleben kommt zu kurz: Top-Manager leiden häufig unter extremem Arbeits- und Zeitdruck. Das zeigt eine Studie der TU Darmstadt. Sie gibt Tipps, wie sich der Burn-Out vermeiden lässt. „Das Thema Work-Life-Balance hat in den vergangenen Jahren an Brisanz gewonnen“, sagt Ruth Stock-Homburg, BWL-Professorin an der…

Read More

Symposium “BGF im europäischen Eisenbahnwesen”

Erstes internationales Symposium „Betriebliche Gesundheitsförderung im europäischen Eisenbahnwesen“ „Die ÖBB nehmen eine Vorreiterrolle bei Gesundheitsförderung und -vorsorge ein. Gesundheitsförderung muss überall dort Platz haben, wo wir leben, arbeiten und lernen., stellte Bundesministerin Dr. Andrea Kdolsky in ihren Eröffnungsworten des Symposiums „Betriebliche Gesundheitsförderung im europäischen Eisenbahnwesen“, das am 8./9.11.07 im Bildungszentrum der Arbeiterkammer Wien stattfand, fest. Nach ihren Eröffnungsworten…

Read More

Vorankündigung “Arbeitssicherheit Schweiz 2008″

Arbeitsschutz-Messe 2008 – Basel 5./6.11. 2008   Die ArbeitsSicherheit Schweiz, Fachmesse für Arbeit und Gesundheit, ist die einzige Fachmesse in der Schweiz, die sich ausschließlich auf die Themen der Sicherheit der Mitarbeitenden und der Gesundheitsförderung konzentriert. Von einfachen Komponenten der persönlichen Schutzausrüstung bis zu komplexen Konzepten und Systemen für die betriebliche Sicherheit informieren sich auf der…

Read More

Gesundheitsförderung am Bau

  Betriebliche Gesundheitsförderung: Chancen & Nutzen für Baumeister-Unternehmen (BWG – intern).   INTERNE VERANSTALTUNG DER BWG. Teilnehmerkreis: UnternehmerInnen / GeschäftsführerInnen                   Betriebliche Gesundheitsförderung kann – gerade – am Bau wesentlichen Nutzen für das Unternehmen generieren. Wie Gesundheitsförderung auf betrieblicher Ebene organisiert werden kann, welche Vorteile Sie daraus ziehen können und welche Erfahrungen Kollegen aus dem BWG-Verbund…

Read More