Kategorie: Gesundheitssport

Bewegungsstudie an der PMU-Salzburg

Mediziner, Geoinformatiker und Mobilitätsforscher begleiten Mitarbeiter/
innen und Mitarbeiter der Salzburger Landeskliniken ein Jahr lang beim Umstieg auf aktiven Arbeitsweg.
.
„Von klein auf üben wir uns in stundenlangem Sitzen und erlangen hierin spätestens zum Ende der Schulzeit wahre Perfektion. Ohne nennenswerte Unterbrechungen und jegliche Form der körperlichen Aktivität können wir den ganzen Tag sitzen: auf dem Weg zur Arbeit im Auto, Bus
oder Zug, am Arbeitsplatz und dann am Abend zur Erholung‘ von den Strapazen des Alltags am Sofa.“ so Prim. Univ.-Prof. Dr. Dr. Josef Niebauer, MBA,Vorstand des Universitätsinstituts für präventive
und rehabilitative Sportmedizin der PMU Salzburg.
„In einer aktuellen, großen und repräsentativen Studie wurde aufgezeigt, dass langes Sitzen mit einer höheren Wahrscheinlichkeit früher zu versterben einhergeht. Allerdings genügen bereits 25-35 Minuten körperliche Aktivität pro Tag, um das Risiko wieder deutlich zu senken, 60-75 Minutentäglich um selbst 8 Stunden Sitzen auszugleichen.“
so Prof. Niebauer weiter.
Advertisements

Medzinisches Zentrum Vigaun – Gütesiegel BGF Betriebliche Gesundheitsförderung Salzburg

vigaunDas Medizinische Zentrum Bad Vigaun wurde am 6. April mit dem Gütesiegel für betriebliche Gesundheitsförderung ausgezeichnet.

„Nur wenn es unseren Beschäftigten gut geht, können sie sich mit ganzer Kraft für das Wohl unserer Patienten und Gäste einsetzen“, erklärt Geschäftsführer Michael Schafflinger. Gesundheit ist der Fokus im Medizinischen Zentrum Bad Vigaun. Das gilt nicht nur für die Patienten, sondern auch für die knapp 280 Mitarbeiter des Unternehmens.

Mehr Lesen

Going public – TOP TIMES 5/2011: Interview & Anti-Burnout-Werkzeugkasten

Das Fitness-/Gesundheitsmagazin  TOP TIMES widmet sich in der nächsten Ausgabe (5/2011) tiefgreifend dem Thema BETRIEBLICHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG.

Wir sind dabei – in einem ausführlichen  Interview/Bericht mit dem Arbeitspsychologen Dr.Christian Blind wird dem Thema BURNOUT (Entstehung – Relevanz – Prävention) schlüssig auf den Grund gegangen, insbesondere in Zusammenhang mit Betrieblichen Gesundheitsförderungsprojekten.

Erscheinungsdatum ist der 6.Oktober 2011.

In diesem Zusammenhang werden per 6.Oktober eine Burnout-Präventions-Checkliste unter www.arbeitspsychologie-online.at sowie ein angebotsorientierter Toolkit zur Verfügung gestellt. Infos hierzu auch in TOP TIMES 5/2011. Download Checkliste/Toolkit

SEMINAR SPECIAL – anlässlich unseres aktuellen Burnout-Schwerpunktes offerieren wir aktuell ein Spezialseminar „Betriebliche Burnout-Prävention“ (Firmenseminar,extern) mit 15% Rabatt. dieses ist nicht via Webshop buchbar, Inhalte und Details auf Anfrage – burnoutseminar@arbeitspsychologie-online.at .

Kontaktformular

Präventionsfest in Klosterneuburg

Gesundheitsevent

 Präventionsfest mit einer Fülle von Veranstaltungen – ein Riesenprogramm wird beim Präventionsfest am 23. und 24. September in der Babenberger­halle Klosterneuburg geboten: Re­nommierte Experten behandeln spannende Themen – von Alzhei­mer und wie man Risikofaktoren reduzieren kann bis zur Frage, wie man Kinder für ausgewogene Er­nährung begeistern kann. Zudem gibt es etliche Aktiv-Workshops zum Mitmachen – etwa Experi­mentierküche für Kinder und Ju­gendliche oder Balancetraining zur Vermeidung von Stürzen. Ge­boten werden zudem Modeschau, Beratungszonen, Gesundheits­Checks, Publikumsdiskussion, Gewinnspiel, Ausstellung. )

 www.oeapg.at

Gesundheitsförderung am USI Salzburg – neues Studio

Tolle Gelegenheit!

Mit Beginn des Wintersemesters 2011/12 eröffnet das Universitätssportinstitut Salzburg ein Fitness- und Gesundheitszentrum für Studierende, MitarbeiterInnen und AbsolventInnen. Auf rund 600 m² entstehen im Süden der Stadt (Otto-Holzbauer-Str. – über MERKUR Supermarkt) top ausgestattete, neue Fitnessräumlichkeiten.

 


Auf dem Programm stehen unter anderem ein Gesundheitstraining für Rücken/Nacken; Training von Ausdauer, Beweglichkeit und/oder Kraft; Funktionelles Bewegungstraining; Gymnastik allgemein; Ausgleichstraining zum sitzenden Beruf; Entspannungstraining; Gruppentraining, wie beispielsweise Yoga oder Konditionsgymnastik.

Die Besucher können ihr individuelles Sportprogramm mit Hilfe von ausgebildeten Trainerinnen und Trainern des USI Salzburg absolvieren. Für Neueinsteiger gibt es eine Erstberatung sowie sportwissenschaftliche Untersuchung und Trainingsplanung.

Das Universitätssport-Fitnesszentrum (UFZ) wird das ganze Jahr über geöffnet sein und bietet auch in den Ferien Öffnungszeiten, die ein regelmäßiges Training ermöglichen. Die Inskription für das UFZ kann in Form von Halbjahres- und Jahreskarten durchgeführt werden und dies zu den USI-üblich moderaten Preisen!

Super Einstiegspreise, Gratis-Testaktion