Alpbacher Gesundheitsgespräche – AUVA Initiative zur Prävention

Prävention denkenIm Europa-Vergleich sind Österreicher länger krank als die Bevölkerung in anderen Ländern. Es werden beträchtliche Summen in die Reparaturmedizin investiert, in Prävention und Gesundheitsförderung fließt jedoch nur ein kleiner Teil. Wie aber bleiben wir länger gesund und was können wir tun, um unsere Gesundheit zu stärken und Risken zu vermeiden?

Um diese Fragen beantworten zu können, gilt es vorerst die Begriffe Prävention und Gesundheitsförderung genau zu definieren und die Zuständigkeiten eindeutig zu klären. Die AUVA hat es sich zur Aufgabe gemacht, bei den Gesundheitsgesprächen im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach 2013 das Thema der Prävention auf breiter Ebene und im Sinne des Anspruchs „prevention in all policies“ zu diskutieren. Ziel ist eine akkordierte Begriffsdefinition als Ausgangspunkt für ein konzertiertes Vorgehen in der Gesundheitswelt.

Zum Programm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s