REMINDER: Tagung “Wettbewerbsvorteil Gesundheit”

TAGUNG – KÖLN 4./5.12 2007

Unternehmen und Verwaltungen in Deutschland versprechen sich vom betrieblichen Gesundheitsmanagement vor allem die Reduzierung von Arbeitsunfähigkeitstagen und damit verbundenen Kosten. Sie erwarten darüber hinaus, dass sich die Produktivität erhöht und die Prozesse störungsfreier laufen.

Gleichzeitig geht es ihnen heute mehr denn je darum, ihre Attraktivität auf den deutschen und internationalen Märkten zu steigern. Sie wollen Kunden gewinnen und engagierte sowie in einem weiteren Sinne gesunde Mitarbeiter
anziehen, arbeitsfähig und gesund erhalten. Aktuelle Bedeutung gewinnt dieses Ansinnen vor allem vor dem Hintergrund eines prognostizierten sich verringernden Angebots an qualifizierten jüngeren Arbeitskräften bei gleichzeitig älter werdenden Belegschaften und der sich verlängernden Lebensarbeitszeit.

Im Rahmen der diesjährigen Tagung „Wettbewerbsvorteil Gesundheit“ soll aufgezeigt werden, welche Belege und Argumente bereits heute dafür vorliegen, dass sich die Investitionen in betriebliches Gesundheitsmanagement lohnen.

Betriebliches Gesundheitsmanagement rechnet sich

Die Veranstaltung versteht sich als zentrale Informationsbörse und Drehscheibe für einen anregenden Erfahrungsaustausch sowie für die inner-und ausserbetriebliche Vernetzung engagierter Akteure. Erstmalig wird der Unternehmenspreis Gesundheit im Rahmen des EU Projektes „Move Europe“ unter Schirmherrschaft des Vorsitzenden der Deutschen Bahn AG, Hartmut Mehdorn, vergeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s