REMINDER: BGF-Tagung der Stiftung Vital

Tagung in Bozen,16.11.2007 „Gesundheit als Wirtschaftsfaktor“ 

Unternehmen, die gesundheitsfördernde Programme umsetzen, geht es besser.
Die Gewährleistung eines gesunden Arbeitsumfelds ist eine Investition zur Erhöhung
der Arbeitsproduktivität und zur Qualitätssteigerung. Deshalb steht die am
16. November 2007 von der Stiftung Vital in Bozen ausgerichtete Tagung unter
dem Motto „Gesundheit als Wirtschaftsfaktor – Gesunde Mitarbeiter in gesunden Betrieben“.


Das Wohlbefinden am Arbeitsplatz ist ein grundlegender Faktor,
wenn es um die Lebensqualität geht. Denn Gesundheit ist eine wesentliche
Voraussetzung für die persönliche Entwicklung und für das Wachstum des
Unternehmens.

Unternehmen, die gesundheitsfördernde Programme umsetzen, haben erkannt,
dass sich Investitionen in die Gesundheitsförderung auch
betriebswirtschaftlich lohnen: Ein gesundes Arbeitsumfeld trägt zur Erhöhung der
Produktivität, zur Kostensenkung und zur Qualitätssteigerung bei und hilft
Fehlzeiten und Krankenstände reduzieren.

Auch deshalb steht die am 16. November 2007 von der
Stiftung Vital im Hotel Sheraton in Bozen ausgerichtete Tagung unter dem
Motto „Gesundheit als Wirtschaftsfaktor – Gesunde Mitarbeiter in gesunden Betrieben“.

Ein zeitgemäßes Gesundheitsmanagement führt zu einer Win-Win-Situation,
bei der es keine Verlierer, sondern nur Gewinner gibt. Das gilt für das
Unternehmen,aber auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, wie internationale
Erfahrungen und Studien zeigen.

Kontakt:


Tel. 0471 302 839

vital@Lps-pr.it   www.stiftungvital.it 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s