Gesundheitsförderung in Spitälern und Pflegeeinrichtungen

OPEN SPACE – Wien 7.11.2007  

Sind hohe Fitness, Gesundheit und Arbeitsfähigkeit von immer älter werdenden Mitarbeiter/inne/n trotz zunehmendem Veränderungs- und Leistungsdruck möglich? Was belastet Mitarbeiter/innen und welche Ressourcen stehen ihnen in schwierigen Zeiten zur Verfügung? Wie kann unter aktuellen Arbeitsbedingungen eine „Win-Win-Situation“ für Arbeitnehmer/innen, Organisationen und Management erzeugt werden – und wer muss dazu welche Beiträge leisten? Fragen, zu deren Diskussion und Bearbeitung die Teilnehmer/innen im Rahmen des Workshops herzlich eingeladen sind.Konkret sollen zwei Haupttrends ins Zentrum gestellt werden, die die Gesundheit von Mitarbeiter/inne/n und Organisationen im Gesundheitswesen in Zukunft verstärkt belasten werden: Erstens das ansteigende Durchschnittsalter der Belegschaften in den Wiener Spitälern, Pflege- und Seniorenwohneinrichtungen, das sich vor allem auf die körperliche Leistungsfähigkeit auswirkt und Risiken und Prävalenz von Berufskrankheiten, etwa Muskel- und Skelett-Erkrankungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen, ansteigen lässt. Zweitens sind die Mitarbeiter/innen gefordert, sich immer rascher an weitreichende Reorganisationen in den Unternehmen, neue Arbeitsorganisation oder Managementstrategien anzupassen, was nach neuesten Studien einen erheblichen emotionalen Belastungsfaktor darstellt.

 

 

Ziel und Arbeitsweise

 

In Inputs und Workshops nach der Open Space-Methode werden Herausforderungen und Lösungen für ein „gesundes Altern“ am Arbeitsplatz unter aktuellen Bedingungen vorgestellt, gesammelt, ausgetauscht und diskutiert. Insbesondere sollen Führungskräfte und Mitarbeiter/innen motiviert und unterstützt werden,

 

Im Rahmen der Open Space-Workshops haben Sie die Möglichkeit, eine Diskussionsgruppe zu einem bestimmten Thema oder einer Initiative zum gesunden Altern am Arbeitsplatz zu „gründen“. Wir laden Sie jetzt schon herzlich ein, sich zu überlegen, ob und wie Sie diese Möglichkeit, ganz gezielt den Austausch zu suchen, für sich nützen möchten.

 

 

 

Zeit

 

09.30-17.00 Uhr

 

 

Ort

 

Großer Theatersaal des Jugendstiltheaters

Otto Wagner Spital

Baumgartner Höhe 1

1140 Wien

 

 

Veranstalter

 

Allianz für Gesundheits-förderung in Wiener Spitälern, Pflegeeinrichtungen und Seniorenwohneinrichtungen

 

 

Eröffnung

Mag.a Sonja Wehsely, Stadträtin für Gesundheit und Soziales

Susanne Jonak,

Stv. Vorsitzende der HG II – Gewerkschaft der Gemeindebediensteten

 

 

Moderation

 

Mag. Andrea Graf

(osb Wien Consulting GmbH)

 

 

Organisation

 

Österreichische Gesellschaft für Theorie und Praxis der Gesundheitsförderung (ÖGTPGF)

 

 

Kontakt

 

Astrid Loidolt

01/ 4277-48287

astrid.loidolt@univie.ac.at

 

 

Kosten

 

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

 

Anmeldeschluss

19. Oktober 2007

 

(Achtung: Teilnehmerzahl ist auf 250 Personen begrenzt)

einladung-open%20space.pdf 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s