Professur “Betriebliche Gesundheitsförderung”

Graz: Professur für Betriebliche Gesundheitsförderung

NATURWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄTWiederholung der Ausschreibung aufgrund § 30 Frauenförderplan:

Ideenreich, Innovativ, International – mit 3.000 MitarbeiterInnen und 22.000 Studierenden bietet die Karl-Franzens-Universität Graz ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld. Mit unserer Forschungs- und Lehrkompetenz sind wir eine zentrale Institution für die Sicherung des Standorts Steiermark.

Das Institut für Psychologie der Naturwissenschaftlichen Fakultät besetzt eine

Professur für Betriebliche Gesundheitsförderung

(20 Stunden/Woche; auf 2 Jahre befristetes Arbeitsverhältnis gemäß § 99 UG 2002; voraussichtlich zu besetzen ab 01.10.2007)

Leistungen in den Bereichen Forschung und Lehre:

Die Stelleninhaberin bzw. der Stelleninhaber soll das Gebiet der Betrieblichen Gesundheitsförderung im Diplomstudium Psychologie in Forschung und Lehre vertreten.

Besonderer Wert wird dabei (a) auf die Mitwirkung im Institutsschwerpunkt ‚Psychologie in der Arbeitswelt‘ sowie (b) an einem der beiden bestehenden Forschungsschwerpunkte des Instituts für Psychologie (Kompetenz; Stress) und (c) auf die Einbeziehung umweltpsychologischer Konzepte, insbesondere ‚Arbeitsumfeld‘ gelegt.

Anstellungserfordernisse:

1. Eine der Verwendung entsprechende abgeschlossene inländische oder gleichwertige ausländische Hochschulbildung

2. Hervorragende wissenschaftliche Qualifikation in Forschung und Lehre für das zu besetzende Fach

3. Pädagogische und didaktische Eignung

4. Qualifikation zur Führungskraft

5. Facheinschlägige Auslandserfahrung

6. Facheinschlägige außeruniversitäre Praxis

Erwünscht sind die Habilitation in Psychologie oder eine gleichzuwertende wissenschaftliche Qualifikation, sowie Lehrerfahrung in der Betrieblichen Gesundheitsförderung, Qualifikation zur Vermittlung somatischer Aspekte der Gesundheit (Studium der Medizin/Humanbiologie/ Gesundheitswissenschaften) und Forschungserfahrung im bio-psycho-sozialen Mehrebenenansatz. Zudem erwarten wir Kompetenz im Bereich des Gender Mainstreaming.

Ende der Bewerbungsfrist: 25. Juli 2007

Kennzahl: 22/16/99 ex 2006/07

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s